Hängebauch bei Katzen – Wofür ist er gedacht?

[email protected]

Hat deine Katze auch einen Hängebauch? Mach dir keine Sorgen, dieser Hängebauch ist auch bei Wildkatzen zu finden, denn laut Forschern ist es eine primitive Formation und wird als „Urbeutel“ bezeichnet.

Was ist ein Urbeutel?

Unabhängig davon, ob deine Katze Übergewichtig oder Untergewichtig ist, könntest du feststellen, dass der Bauch deiner Katze vor den Hinterbeinen durchhängt. Dieser Bauch wird als „Urbeutel“ bezeichnet und besteht aus überschüssiger Haut und Fett.

Primordial pouch (Urbeutel)

Sie gilt als erblich bedingt und tritt in der Regel im Erwachsenenalter auf, wobei sie nicht bei allen Hauskatzen vorkommt.

Manchmal führt dieser Bauch dazu, dass viele Halter denken, ihre Katze wäre fettleibig oder übergewichtig und hat schlaffe Haut aufgrund von Gewichtszunahme und -abnahme. Aber eigentlich ist das dieser Bauch ganz normal. 🙂

Auch Großkatzen wie der Bengal-Tiger oder Löwen besitzen einen Urbeutel/ Hängebauch.

Also, welche Aufgabe hat dieser Hängebauch?

1. Schützt den Unterleib im Falle einer Gefahr

Kämpfe zwischen Katzen finden oftmals mit Verletzungen durch Zähnen oder Krallen statt. Wenn eine Katze im Bauchbereich attackiert wurde, verhält sich der Hängebauch an ihrem Bauch als eine Art Schutzschild, um die lebenswichtigen Organe zu schützen.

Das ist auch der Grund, warum Katzen es nicht wirklich mögen am Bauch angefasst zu werden, denn ihre Instinkte bringen sie dazu ihre lebenswichtigen Organe zu beschützen.

2. Es wird als Energielager benutzt

Experten vermuten, dass dieses urzeitliche Fettgewebe den Wildkatzen als Energielager diente. Wildkatzen sowie Löwen oder Tiger, die in ihrem natürlichen Lebensraum leben, können nicht immer Beutetiere fangen und die Tiere nutzen diese Energiequelle, falls sie längerfristig verhungern sollten.

3. Ermöglicht eine bequeme Bewegung

Wenn wir das Leben der Wildkatzen berücksichtigen, dann essen sie nach der Jagd große Mengen an einem Stück. Experten glauben, dass der Beutel den Katzen eine komfortable Bewegung ermöglicht, auch wenn sie einen vollen Magen haben. Vor allem, wenn sie sich strecken, um zu rennen oder hochzuklettern, erlaubt ihnen diese überschüssige Haut, sich frei zu bewegen.

Dieser Hängebauch gehört zu einer genetischen Komponente von dem Körper deiner Katze. Gene, Rasse, Gewicht oder Alter deiner Katze haben einen Einfluss auf die Größe des Beutels. Heute geht man davon aus, dass es neben der Mobilität und dem Schutz vor Eindringlingen auch das Überleben von Wildkatzen sichert, wenn sie hungern.

Du bist nicht sicher, ob deine Katze übergewichtig ist? Finde mehr über die Fettleibigkeit bei Haustieren heraus ->

Lies es jetzt

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

More great articles

Cat playing with fur on a couch

Wie man Katzen durch einfaches Spielen trainieren kann

Wenn du denkst, dass deine Katze faul ist, irrst du dich! Es mag so aussehen, als würden sie nicht viel…

Mehr
dog wags tail with a smiley face

Was sagt Dir der Schwanz Deines Hundes?

Einer der größten Mythen über Hunde ist, dass sie glücklich sind, wenn sie mit dem Schwanz wedeln. Tatsächlich gibt uns…

Mehr
hundeaugen

Gesstrest? Wie beeinflusst dein Stress deinen Hund?

Hast du schon einmal über die negativen Auswirkungen von Stress auf deinen Hund nachgedacht?

Mehr

Verpasse keine Expertenbeiträge mehr

Lass dir alle Infos immer "Druckfrisch" in deinen Posteingang senden. Kein Spam.

    Arrow-up