Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite zu verwenden.
Rodentizide Rodentizide

Rattengift
Vergiftung durch Rodentizide

Do you want to get updated about the latest topics regarding your pet's health? Download the PetLEO App for free and get informed about everything that matters for your pet. Download App now

Giftköder werden heuzutage hauptsächlich gegen Nagetiere wie Ratten, Mäuse oder Maulwürfe angewendet.

Landwirte und die Stadtverwaltung machen das hauptsächlich, um ihre Felder und Parkanlagen zu schützen. Diese Köder werden als Rodentizide bezeichnet, was im Grunde genommen Nagetier-Töter bedeutet. Die Tatsache, dass die Köderplätze für Giftstoffe nicht sorgfältig nach außen geschützt sind, stellt eine große Bedrohung für die Umwelt dar.

 

Inhalt

Was ist Rattengift?

Es gibt mehrere Arten von Chemikalien, die als Rattengift oder Rodentizid bezeichnet werden. Am häufigsten werden Antikoagulantien, Bromethalin, Cholecalciferol und Zinkphosphid eingesetzt. Sie unterscheiden sich durch den chemischen Aufbau sowie die Symptome, die sie im Falle einer Vergiftung verursachen.

 

Antikoagulante Rodentizide

Hierbei handelt es sich um Cumarin oder Cumarin-ähnliche Substanzen. Cumarin ist eine Substanz, die in Parfüms, Tabakprodukten und Kosmetika verwendet wird, die einen vanilleartigen Geruch haben. Außerdem hat es antikoagulierende Eigenschaften. Antikoagulanzien verhindern die Blutgerinnung und das Tier stirbt nach etwa einer Woche.

Die Antikoagulanzien der ersten Generation (Warfarin, Pindone, Coumafuryl, etc.) verursachen Vergiftungen, wenn sie mehrfach in den Körper gelangen.

Bei der zweiten Generation (Chlorphacinone, Bromadiolone, Brodifocoum, etc.) ist bereits früher mit einer Vergiftung zu rechnen. Für Hunde ist Katzen sind diese Substanzen jedoch hoch toxisch. Wenn eine neue Generation von Maus- oder Rattengift in den Körper gelangt, können die Symptome einer Vergiftung von wenigen Tagen bis zu einigen Wochen anhalten. Es kann lange Zeit im Körper bleiben, deshalb ist ebenfalls die Behandlungsdauer sehr lang.

Bromethalin

Bromethalin hat keine gerinnungshemmenden Eigenschaften, wie z.B. die Verhinderung von Blutgerinnung. Das Ziel von Bromethalin sind die Organe des Nervensystems. Daher treten die Symptome einer Neuralerkrankung als klinischer Befund auf.

 

Cholecalciferol  (Vitamin D3)

Vitamin D3 wird häufig als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Gleichzeitig fungiert es jedoch als Rodentizid

Vitamin D3

Vitamin D3 Tabletten

und wird somit ebenfalls als Giftköder für Nagetiere eingesetzt. Cholecalciferol verursacht Hyperkalzämie im Organismus. Vitamin D3 hat für Hunde und Katzen ebenfalls eine toxische Wirkung. Bei ca. 2 mg pro Kilogramm Gewicht kommt es im Durschnitt zu Todesfällen. Bei geringeren Mengen kommt es häufig zu Erbrechen. Katzen sind etwas resistenter gegen Cholecalciferol, können jedoch ebenfalls vergiftet werden.

 

 

Zink Phosphide

Hierbei handelt es sich um dunkelgraue Kristalle auf der Basis von Phosphor. Es wird häufig gegen diverse Nagetiere eingesetzt.

 

Wie sieht Rattengift aus?

Anticoagulant Rodenticides

Rattengift ist je nach enthaltener chemischer Komponente in verschiedenen Farben und Formen vorzufinden.

Warfarin hat beispielsweise ist eine nicht-farbige kristalline Substanz. Bromadiolon, Chlorphacinon und Diphacinon ähneln einer kristallinen Substanzen mit hellgelber Farbe. Bei Brodifocoum handelt es sich hingegen um ein weißes Pulver, Pindon wird in kristalliner Form vorgefunden.

 

Bromethalin:

Diese Substanz weist eine hellgelbe Farbe auf und hat eine Kristallstruktur. Sie hat keinen Geruch.

 

Cholecalciferol

Bei Raumtemperatur hat diese Chemikalie eine weiße Pulverform ohne Geschmack und Geruch.

 

Zinkphosphid

Es handelt sich um eine grauschwarze Substanz, die in Wasser und Alkohol unlöslich ist. Der Geruch ist ähnlich wie bei Knoblauch.

 

In welcher Zeitspanne treten Symphtome bei Rattengift auf?

Anticoagulant Rodenticides

Die erste Symphtome treten innerhalb von 3 – 5 Tagen auf. Dies ist auf den Abbau von Vitamin-K-abhängigen Gerinnungsfaktoren zurückzuführen.

Bei der ersten Generation von Kumarinen (z. B. Warfarin) sind die Symptome erst wahrzunehmen, wenn die Substanz ein zweites mal aufgenommen wurde.

 

Bromethalin:

Bei Bromethalin sind die Sympthome innerhalb der ersten 4 – 36 Stunden nach der Einnahme zu erkennen. Die Zweitspanne schwankt sehr stark.

 

Cholecalciferol: Die ersten Sympthome treten innerhalb der erste 36 Stunde – 3 Tage auf.

 

Zinc Phosphide: Klinische Sympthome werden bereits in den ersten 15 Minuten – 4 Stunden wahrgenommen, abhängig vom Mageninhalt des Tieres.

 

Was für Symphtome können bei Rattengift beobachtet werden?

Anticoagulant Rodenticides:

 

Bromethalin:

 

Cholecalciferol:

Rattengift (Rodentizide)

Rattengift (Rodentizide)

 

Zinkphosphid:

Zuerst:

 

Danach

 

 

Wie wird eine Vergiftung behandelt?

Bitte bedenke, dass die Dauer und Art der Behandlung je nach Schweregrad, Zeit und klinischem Befund der Vergiftung variiert. Dein Tierarzt wird zunächst die Vitalparameter (Durchblutung, Atmung,

Hund bekommt Spritze

Körpertemperatur) deines Haustieres auszugleichen. Gleichzeitig würde der Arzt den Hund zum

erbrechen bringen, den Magen waschen oder die Aufnahme von Wirkstoffen zu reduzieren. Die Behandlung variiert bei jedem Haustier.

Verwende keine Medikamente ohne die Rücksprache mit dem Tierarzt.

 

Anticoagulant Rodenticides:

Vitamin K1 wird in hohen Dosen als Gegenmittel bei einer Warfarin-Vergiftung eingesetzt. Die Behandlung kann 3-4 Wochen dauern. Dein Tierarzt kann zusätzlich unterstützende Behandlungen je nach Krankheitsbild anbieten. Ggf. muss eine Blut-Transfusion vorgenommen werden.

 

Bromethalin

Im ersten Schritt wird versucht, die Krämpfe zu lösen. Anschließend wird das Gift durch verschiedene Verfahren aus dem Körper entfernt.

 

Cholecalciferol

Die Therapie dauert mindestens 2 Wochen. Das Tier sollte vor Sonnenlicht geschützt und mit kalziumfreiem Futter gefüttert werden.

 

Zinkphosphid

Die unterstützende Behandlung wird nach Vergiftungsbefund, Nieren- und Leberwerten durchgeführt.

Es kann sinnvoll sein, das Gift in kurzer Zeit aus dem Körper zu entfernen und den Säuregehalt des Magens zu senken.

Download App now

Author

Fulya Safak
Fulya Safak
Fulya is Co-Founder and a Veterinarian at PetLEO. Besides her Ph.D. and her work at Tierklinik Ismaning, she supports PetLEO with all her power and expertise.

Tags

GiftköderHundRattengiftRodentizidVergiftung

Care to Share?

Facebook WhatsAppTwitterEmail

Related articles

Health - 15. 05. 2019 15.05.2019 - 5 min

Was ist zu tun, wenn mein Hund oder meine Katze vergiftet wurde? (more…)

Einfach Gefahren finden
Like it?
Download PetLEO for free
Play Store App Store
Einfach Gefahren finden
Made with love in Germany Germany