dog tooth fracture. my dog's tooth broken.

Zahnfraktur (abgebrochener Zahn) bei Hunden

[email protected]

Eine Zahnfraktur kann an jeder Stelle des Zahns auftreten.

Bei Hunden sind gebrochene Zähne häufig. Obwohl einige gebrochene Zähne keine Probleme verursachen, können andere extrem schmerzhaft sein. Eine Zahnfraktur kann an jeder Stelle des Zahns auftreten. Deswegen vermeiden Hunde es eher zu fressen, wenn sie einen abgebrochenen Zahn haben.

Was sind die Ursachen für eine Zahnfraktur?

In den meisten Fällen treten Frakturen nach einem Trauma auf (z. B. Verkehrsunfälle, Kauen auf einem harten Gegenstand usw.).

Arten von Frakturen

Es besteht die Möglichkeit, dass sowohl die Zahnkrone als auch die Zahnwurzel des betroffenen Zahns von einer Fraktur betroffen sind.

Die Zahnkrone ist der Teil oberhalb des Zahnfleischsaums, der vom Zahnschmelz bedeckt ist; die Zahnwurzel ist der Teil unterhalb des Zahnfleischsaums, der vom Zement bedeckt ist, der den Zahn mit dem Kieferknochen verbindet.

1- Zahnkronenfrakturen: Frakturen, die den Teil des Zahns oberhalb des Zahnfleischsaums betreffen

Eine einfache (unkomplizierte) Fraktur, die nicht den Teil des Zahns erreicht , der Blutgefäße und Nerven enthält (das so genannte „Zahnmark“).

Sie wird „kompliziert“, wenn die Fraktur die Pulpa erreicht.

„Das Zahnmark, welches die Blutgefäße und Nerven beinhaltet, ist der innere Teil des Zahns. Wenn ein Zahn gebrochen ist, ist es wahrscheinlich, dass auch andere Zähne beschädigt sind.

Das Zahnmark kann bluten, wenn eine komplizierte Fraktur frisch ist. Ist ein komplizierter Bruch alt, kann sich der Zahn verfärben, da nekrotisches Zahnmark den Zahn dunkler oder grau erscheinen lässt.

2- Zahnwurzelfrakturen: Frakturen, die den Teil des Zahns unterhalb des Zahnfleischsaums betreffen

Zahnwurzelfrakturen können mit oder ohne Bruch der Zahnkrone an jeder Stelle der Wurzeloberfläche auftreten. Zu den klinischen Anzeichen einer Wurzelfraktur gehören Beschwerden beim Schließen des Mundes oder beim Atmen mit offenem Mund. Ein Zahn mit einer gebrochenen Wurzel kann nach einem Trauma beweglich sein, was eine Röntgenuntersuchung zur Diagnose erfordert.

„Betrachten Sie den Zahn wie einen Eisberg, von dem wir nur etwa 1/3 sehen. Was wir nicht sehen, ist das, was sich unter dem Zahnfleischrand befindet. „

Probleme, die sich unter dem Zahnfleischrand befinden, können den Zahn und das umliegende Gewebe zerstören – daher ist eine Zahnreinigung unter Narkose und eine Röntgenuntersuchung von Vorteil für die Mundgesundheit deines Hundes.

Symptome eines abgebrochenen Zahns

Wenn dein Haustier einen abgebrochenen Zahn hat, kann es offensichtliche Anzeichen zeigen. Die häufigsten davon sind:

  • Vermeiden der Nahrungsaufnahme
  • Mit den Zähnen klappern
  • Schmerzen, wenn es im Gesicht gestreichelt wird
  • Übermäßiger Speichelfluss
  • Kauen nur von einer Seite
  • Das Fallenlassen von Futter beim Essen
  • Verweigert Trockenfutter zu fressen
  • Infektionen und Schwellungen im Gesicht
  • Schlechter Atem

Wie wird ein abgebrochener Zahn behandelt?

Das hängt von der Diagnose deines Tierarztes ab.

Wenn dein Haustier eine unkomplizierte Kronenfraktur hat, kann dein Tierarzt eine schützende oder wiederherstellende Zahnbehandlung durchführen. Liegt bei deinm Haustier jedoch eine komplizierte Kronenfraktur vor, kann dein Tierarzt oder Tierzahnarzt eine endodontische Therapie (z. B. Wurzelbehandlung, Pulpotomie) beschließen, um den Zahn zu erhalten, oder – wenn er nicht erhalten werden kann – eine Extraktion.

Das Alter deines Hundes und der Reifegrad der abgebrochenen Zähne sind ebenfalls wichtig für die Entscheidungsfindung.

Beachte, dass kürzere Nachuntersuchungszeiträume mit einer Röntgenkontrolle erforderlich sein können. Der behandelte Zahn sollte regelmäßig nachkontrolliert und überwacht werden.

Was kann ich tun, um zu verhindern, dass sich mein Hund weitere Zähne ausbricht?

Lasse deinen Hund keine Knochen, Steine, Kuhhufe, Kauspielzeug aus Nylon oder harte Stöcke fressen. Nimm Kauartikel heraus, die sich nicht leicht biegen oder mit dem Fingernagel nicht einklemmen lassen.

Um Schmerzen und Komplikationen zu vermeiden, solltest du innerhalb weniger Stunden nach der Verletzung deinen Tierarzt aufsuchen. Er kann dir Zahnpflegeprodukte, Diäten und Hilfsmittel empfehlen, die die Bildung von Zahnbelag und/oder Zahnstein verringern, und dich beraten, inwiefern du deine Haustiere gesund halten kannst.

More great articles

hund grasmilben

Grasmilbenbefall: Was genau sind sie und was ist zu tun?

Der Sommer und der Herbst sind die Zeiten, in der die Grasmilben (Erntemilben), winzige orangefarbene Milben, zu einem Problem für…

Mehr

Weihnachtsgefahren für Haustiere

Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres. Aber wenn Du ein neugieriges Haustier hast, kann dieser schöne Urlaub zu einem…

Mehr

Hitzschlag bei Hunden und Katzen

Der Sommer hat uns mittlerweile vollkommen erreicht. Nicht nur du, sondern auch unsere vierbeinigen Freunde freuen sich bereits auf das warme…

Mehr

Verpasse keine Expertenbeiträge mehr

Lass dir alle Infos immer "Druckfrisch" in deinen Posteingang senden. Kein Spam.

    Arrow-up