Cat playing with fur on a couch

Wie man Katzen durch einfaches Spielen trainieren kann

[email protected]


Wenn du denkst, dass deine Katze faul ist, irrst du dich! Es mag so aussehen, als würden sie nicht viel tun, aber diese faulen Katzen sind in Wirklichkeit sehr aktiv. In freier Wildbahn verbringen Katzen einen großen Teil ihres Tages mit der Jagd und dem Anpirschen an ihre Beute. Deine Wohnungskatze hat vielleicht nicht die gleiche Gelegenheit zum „Jagen“ wie ihre wilden Artgenossen, aber das bedeutet nicht, dass sie keine Bewegung benötigt.


Im Gegensatz zu Hunden haben Wohnungskatzen oft nicht die Möglichkeit, ihre Energie draußen zu verbrennen. Der beste Weg, deine Katze in Bewegung zu bringen, ist das Spielen. Indem du mit deiner Katze interaktiv spielst, kannst du ihr helfen, überschüssige Energie abzubauen.
Spielen hat viele Vorteile, z. B. hält es ihre Reflexe stark, beugt Übergewicht vor und fördert die Gesundheit von Muskeln und Gelenken. Spielprozesse bieten ihnen geistige Anregung und stärken auch die Bindung zu ihren Menschen.

Obwohl viele Katzen gerne spielen, ist dies nicht bei allen Katzen der Fall. Du weißt nicht, wie du anfangen sollst? Hier sind einige Tipps, wie du deine Katze spielerisch trainieren kannst:

Finde das richtige Spielzeug


Bei Katzenspielzeug gibt es keine Einheitsgröße. Manche Katzen bevorzugen es, Spielzeugbällen hinterherzujagen, während andere gerne nach gefiederten Stäben schnappen. Es bedarf einiger Versuche, um die Art von Spielzeug zu finden, mit der deine Katze am liebsten spielt.

Mache das Spielen interaktiv


Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Spielzeit liegt in der Interaktivität. Das bedeutet, dass auch du dich beteiligen solltest! Verwende das Spielzeug, um deine Katze zu reizen und sie dazu zu bringen, ihm hinterherzujagen. Wenn du ein Stabspielzeug verwendest, achte darauf, dass es in Bewegung bleibt, damit sie nicht vorhersehen kann, wohin es als Nächstes geht.

Halte die Spielstunden kurz und beobachte deine Katze


Bei Katzen, die nicht sehr verspielt sind, müssen unter Umständen viele Variablen berücksichtigt werden, um die Bewegung zu fördern. Halte die Spieleinheiten kurz und wiederhole sie mehrmals am Tag, damit die Katze Spaß daran hat. Für Kätzchen und junge Katzen empfiehlt es sich, 7 bis 10 Mal am Tag 5 bis 10 Minuten Spielzeit einzuplanen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass sich Katzen auch langweilen und das Interesse verlieren können. Wenn Katzen das Interesse verlieren, drücken sie ihre Gefühle durch ihr Verhalten deutlich aus. Das Spiel sollte beendet werden, wenn sie sich der Interaktion entziehen, da es sonst zu einer langweiligen Erfahrung für sie werden kann, was das Gegenteil unseres Ziels ist.

Verbesser deine Spielsitzung, indem du sie mit Belohnungen kombinierst


Belohnungen sind die effektivste Methode, um Katzen zu trainieren. Die Qualität der Belohnungen als Teil der positiven Verstärkung kann variieren, aber es kann nicht geleugnet werden, dass der erfolgreichste Belohnungsmechanismus KÖSTLICHE LEISTUNGEN sind. Katzen nach dem Spielen mit Leckerlis zu belohnen, ist eine hervorragende Möglichkeit, die positive Erfahrung zu beenden. Wichtig ist, dass du die Leckerlis nicht überfütterst. Sie können sehr kalorienreich sein und bei unkontrolliertem Verzehr zu Gewichtszunahme und sogar Fettleibigkeit führen.

Die Sicherheit sollte bei Spielen nicht vernachlässigt werden


Obwohl die besten Qualitätsspielzeuge für Katzen bevorzugt werden, sollten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, um die Sicherheit zu gewährleisten. Untersuche das Spielzeug regelmäßig auf zerrissene Teile und reinige verschmutzte Spielzeuge, wenn sie zerrissen wurden. Katzen können es vorziehen, mit potenziell gefährlichen Gegenständen zu spielen, wenn sie nicht die richtigen Gegenstände zum Spielen bekommen. Achte deshalb darauf, dass es keine Alternativen wie Garn, kleine Möbelstücke usw. gibt. Sollten sie versehentlich einen Fremdkörper verschlucken, solltest du deine Katze sofort zu einem Tierarzt bringen.

Ein gutes Ende: Wenn es Zeit ist, die Spielzeit zu beenden, solltest du dies auf eine Weise tun, die deine Katze nicht frustriert. Wenn du z. B. ein Stabspielzeug verwendest, lass sie das Spielzeug ein paar Mal „fangen“, bevor du es weglegst. Das gibt ihr das Gefühl, dass sie erfolgreich gejagt hat, und verhindert, dass sie das Gefühl hat, dass sie nicht zu Ende gebracht hat, was sie angefangen hat.

Mit ein wenig Geduld und dem richtigen Spielzeug kannst du deiner Katze spielerisch die nötige Bewegung verschaffen :).

.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

More great articles

a beagle dog drink water from a cup

Warum trinkt mein Hund kein Wasser? 4 Tipps, damit dein Hund mehr Wasser trinkt

Es ist kein Geheimnis, dass Hunde Wasser brauchen, um hydriert und gesund zu bleiben. Es gibt auch Zeiten, in denen…

Mehr

Neue Regeln für das Wohlbefinden von Hunden in Deutschland

Ein Hund muss zweimal am Tag insgesamt mindestens eine Stunde trainieren dürfen. Wie Deutschland das reguliert und kontrolliert, wissen wir…

Mehr
cat in a carrying bag

Bereite deine Katze auf den Tierarztbesuch vor

Viele Katzen haben leider Angst vor Tierarztpraxen, und das macht uns Katzenbesitzer ängstlich. Aber was solltest du dann tun, um…

Mehr

Verpasse keine Expertenbeiträge mehr

Lass dir alle Infos immer "Druckfrisch" in deinen Posteingang senden. Kein Spam.

    Arrow-up