info

Kröten Vergiftung bei Haustieren

[email protected]

Lass deinen Hund niemals eine Kröte küssen, auch wenn es ein Prinz ist.

Sobald das Wetter wärmer wird (wenn die Nachttemperatur 5 Grad übersteigt) beginnen die Kröten aus ihrem Winterschlaf zu erwachen. Nach dem Erwachen aus dem Winterschlaf bewegen sich die Tiere direkt zu den Wassergebieten an den Teichen und um die Teiche herum, um Orte zu finden, an denen sie sich paaren können. Gerade während dieser Periode können die kleinen Kreaturen, die dir und deinem Hund leicht über den Weg laufen können, sehr gesundheitsschädlich sein.

Sind Kröten für Hunde und Katzen giftig?

Krötenvergiftungen werden häufiger bei Haustieren beobachtet, die Kröten lecken oder fressen. Krötenvergiftungen stellen nicht nur für Hunde ein großes Risiko dar, sondern auch für Katzen, die gerne draußen auf die Jagd gehen.

Sind alle Kröten für Hund und Katzen giftig? Wieso?

Die Kröten besitzen eine Substanz, welches von den Drüsen auf der Haut der Kröten ausgestoßen wird, um sich selbst gegen Feinde zu schützen. Diese Substanz wird von allen Kröten ausgestoßen, aber die Toxizität hängt von den verschiedenen Spezies ab.

Das giftige Sekret ist cremig weiß, hoch reizend und kann durch Kontraktion der Muskeln in der Krötenhaut schnell ausgestoßen werden. Es schädigt die Zellen im Körper der Feinde, sowie das Herz und sogar die Blutzellen.

Was sind die klinischen Anzeichen für eine Krötenvergiftung?

Die häufigste Vergiftung kommt vor, wenn ein Hund oder eine Katze eine Kröte ableckt, isst oder beißt. Die Schwere der Vergiftung variiert von Spezies und Art des Gifts, welches ausgestoßen wird.

Wenn dein Hund oder deine Katze eine grundlegende Erkrankung hat, könnten die Symptome auch schlimmer sein. Obwohl Krötenvergiftungen am häufigsten im Frühling und den Sommermonaten ist, kann sie trotzdem auch in den Wintermonaten auftreten.

Symptome einer Krötenvergiftung

  • Erbrechen
  • Sabbern
  • Durchfall
  • Krampfanfälle
  • Tremor (ganzer Körper oder einzelne Körperteile zittern)
  • Schwächung
  • Schwierigkeiten beim Gehen
  • Erhöhte Lichtempfindlichkeit (z. B.: Ihr Haustier schließt bei Tageslicht die Augen)
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Zahnfleischfarbe ist röter als normal

Was sollte ich tun im Fall einer Krötenvergiftung?

Erstens sollte verhindert werden, dass dein Haustier überhaupt in Kontakt mit einer Kröte kommt, um eine Vergiftung zu vermeiden.

Wenn zum Kontakt mit dem Mund deines Haustiers kommt, versuche den Mund deines Tiers so schnell wie möglich mit lauwarmen Wasser zu waschen. So entfernen Sie die Reste der giftigen Substanz.

Während dem Waschen solltest du den oberen Bereich zwischen des Zahnfleisches und der Zunge deines Tiers mit einem nassen Handtuch abwischen.

Wenn deine Katze oder dein Hund einen Anfall hat oder komatös ist – wenn er bewusstlos ist -, dürfen Sie ihm nicht das Maul waschen oder spülen. Dies kann dazu führen, dass dein Hund das Wasser in seinem Maul einatmet und das Wasser in seine Lunge gelangen kann.

Beobachte stetig die Symptome deines Hundes, nimm Videos auf und kontaktiere deinen Tierarzt so schnell wie möglich.

Obwohl die Prognose für eine Krötenvergiftung gut ist, solltest du bedenken, dass die Prognose je nach der Grunderkrankung deines Hundes oder deiner Katze und der Froschart abnehmen kann.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

More great articles

7 wichtige Fakten über Giftköder

Giftköder, der Schreckenstraum eines jeden Tierhalters, bergen auch heute noch eine große Gefahr für Haustiere. Hier einige Fakten über die…

Mehr

Top 5 Oster-Gefahren für Haustiere

Hasen, die Eiersuche, schöne Osterkörbe und natürlich die Osterfeiertage! Ist das nicht schön? Aber vergewissere dich, dass die Osterfeiertage sicher…

Mehr
dog food

Lebensmittel, von denen du deine Hunde immer fernhalten sollten

Wir geben zu, dass es ziemlich schwer ist, seinen Hund abzuweisen, wenn er mit seinen unschuldigen Augen und seinen wedelnden…

Mehr

Verpasse keine Expertenbeiträge mehr

Lass dir alle Infos immer "Druckfrisch" in deinen Posteingang senden. Kein Spam.

    Arrow-up